Vom „Wertlosen“ zum künstlerischen Objekt!


In diesem Keramikkurs liegt der Schwerpunkt darauf, Gefundenes, „Wertloses“ aus Holz, Eisen, Glas oder sonstigem Material mit Ton in Verbindung zu bringen. Angedacht ist die Verwendung von Ton in Gipsformen oder freiem Formen als Grundstock für das entstehende Objekt. Kreativität und künstlerische Ideen sind dabei wünschenswert, doch nicht Voraussetzung.
Im Einklang von Ton und „wertlosem Ding“ soll eine Einheit gefunden und geschaffen werden, so dass für Jede/n ein spannendes Objekt entstehen kann.

Termin: Freitag 15.6.2018
Zeit: 18.00 bis 22.00 Uhr
Kurs: 50,- €
Ton, Brennkosten und „ Glasur“ je angefangenem Kg: 5,- €

Anmeldung unter: anita.m.franz@keramikmalanders.de